Aktuelles

  • | Aktuelles

    Seit Anfang 2016 macht ein neues Gesetz die „Teil-Erdverkabelung“ der geplanten Ostküstenleitung möglich.

    Allerdings: Geplant wird mit den Trassen, die als Freileitung vorgesehen sind, und nur in Ausnahmefällen kann ein Erdkabel verlegt werden. Das ist für die Ostküstenleitung als Drehstromleitung so vorgesehen, bei den Gleichstromtrassen wie dem Südlink ist es genau anders herum.

    Weiterlesen
  • | Aktuelles

    Es geht wieder los! Eine neue Runde der „Dialogveranstaltungen“ mit Vertretern der Landesregierung, dem Stromnetzbetreiber TenneT und der Umwelthilfe wurde am 1. März in Ratekau eingeläutet. Vertreter der WHU waren natürlich vor Ort.
    Notwendig wurde das Verfahren durch ein neues Gesetz, das seit Anfang dieses Jahres gilt. Hiernach kann die 380 kV Ostküstenleitung unter bestimmten Bedingungen unter…

    Weiterlesen
  • | Aktuelles

    Hier finden Sie eine Zusammenfassung der Beiträge in chronologischer Reihenfolge bis Ende 2015:

    Weiterlesen
  • | Aktuelles

    Sehr geehrter Herr Dr. Kahle,
    in einem „offenen Brief“ Ihrer CDU werfen Sie der WHU vor,  Ängste in der Bevölkerung zu schüren und nennen dafür aus Ihrer Sicht drei „Beispiele“:
    Auch wenn wir glauben, uns nicht für unsere politische Einstellung und Arbeitsweise rechtfertigen zu müssen, möchten wir zu Ihren „Beispielen“ Stellung nehmen:
    Zum Wagenhuber-Gelände:

    Weiterlesen
  • | Aktuelles

    Wagenhuber-Bebauung: WHU ist von der CDU schwer enttäuscht.

    Die Diskussion über die Bebauung der Industriebrache auf dem Rhen wird seit über einem Jahr geführt. „Wir erinnern uns an Vorschläge, über 340 Wohneinheiten auf diesem Gelände zu errichten, was einer Einwohnerzahl von mind. 500 Menschen oder mehr entsprechen könnte. Wir erinnern uns an eine „abgespeckte“ Planungsidee der Eigentümer mit…

    Weiterlesen
  • | Aktuelles

    Anlässlich der letzten Sitzung des Feuerwehrausschusses informierten die Wehrführer – angestoßen durch die WHU - über die aktuelle Situation der Feuerwehr.
    Die Wehrführer verteilten Unterlagen, in denen u.a. grafisch dargestellt ist, innerhalb welcher Zeit die Wehren in den verschiedenen Ortsteilen zu Lösch- und Rettungseinsätzen eintreffen können.

    Weiterlesen
  • | Aktuelles

    Bereits in der letzten Sitzung des Umwelt- und Planungsausschusses am 18. Juni 2012 im Wiking-Hotel hatte die WHU ein umfangreiches Papier zum Wagenhuber-Gelände vorgelegt. Dieser Fragenkatalog sollte Grundlage aller weiteren Beratungen sein. Denn bevor das formelle B-Planverfahren angeschoben wird, müssen wichtige Punkte geklärt werden. Hierzu zählt insbesondere die Verkehrssituation. Außerdem…

    Weiterlesen
  • | Aktuelles

    Sehr geehrter Herr Ostwald, liebe Ausschusskollegen,
    die WHU begrüßt grundsätzlich eine Innenbebauung mit Schaffung von Wohnraum und damit die Vermeidung von Industrie-Brachflächen. Nach der Vorstellung der Planung zur "Wagenhuberfläche", von Frau Trzcinski in unserer
    Fraktion, haben sich jedoch einige wichtige Fragen ergeben. Die WHU-Fraktion beantragt deswegen die

    Weiterlesen

Nach oben