Wolfram Zetzsche

Beisitzer

  • Sozial-, Senioren- und Gleichstellungsausschuss
  • Betriebsausschuss
  • Schulleiterwahlausschuss
  • Stiftungsrat der Jugendstiftung Henstedt-Ulzburg
  • Arbeitskreis Wakendorf II

Familienstand:
verheiratet, mehrere Kinder

Jahrgang:
1964

Beruf:
Kaufmann

Grund der Kandidatur:
Die Gemeinde mitgestalten, dass diese familienfreundlich und grün bleibt.

Interessen in der politischen Arbeit:
Weiter im Ausschuss? SSG arbeiten

Was möchte ich erreichen?
Den Willen der Wähler und ihre Interessen in der Gemeindevertretung vertreten

Mein Motto:
Wer nicht wagt ,der nicht gewinnt. Gib dein Lachen an die Kinder weiter…

Liebe Nachbarn auf dem Rhen,

als Ihr Wahlkreiskandidat der WHU für die Gemeindevertretung stelle ich mich kurz vor.

Mein Name ist Wolfram Zetzsche, 53 Jahre alt, ich bin verheiratet, meine jüngsten Kinder sind 10 Jahre alt, mein ältestes 27 Jahre. Wir wohnen im schönen Ortsteil Rhen im Heidelweg, unsere Kinder besuchten den hiesigen Kindergarten und die Grundschule auf dem Rhen.

Ich bin im Automobilhandel tätig und begeistert von unseren aktuellen Elektrofahrzeugen. Trotzdem fahre ich am liebsten mit dem Fahrrad nach Hamburg zur Arbeit. So kann ich meinen eigenen kleinen Beitrag zur Verkehrsentlastung leisten. Die zukünftige Gestaltung des Ortes muss mit Augenmaß und rücksichtsvoll erfolgen.

Mir ist es wichtig, dass unsere Kinder in einem intakten, grünen Ort aufwachsen. Deswegen interessiere ich mich für die Ortsentwicklung. Der Charakter dieses Ortsteiles ist einmalig und wir genießen die Nähe zu den Naturschutzgebieten und trotzdem nah an Hamburg zu sein.

Seit 2009 bin ich politisch aktiv: Zuerst bei „Bündnis 90 die Grünen“ auf Kreisebene und zusätzlich seit 2012 in der WHU hier bei uns.

Ich möchte weitere 5 Jahre in der Gemeindevertretung mitarbeiten und mein Wissen, das ich mir in dieser Zeit aneignen konnte, weiter anwenden und mich für die Belange der Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde einsetzen.

Die wichtigsten Themen sind für mich in unserem Ortsteil:

  • der LKW- Durchgangsverkehr auf der Norderstedter Straße – hier muss endlich eine Lärmmessung und Lärmberechnung erfolgen!
  • die Verlagerung des Durchgangsverkehrs auf dem Rhen über den Kiefernweg
  • die Sicherheit für unsere Kinder auf dem Schulweg - Tempo 30 vor Kindergärten und Schulen auf dem Rhen
  • kein Ausbau der Wilstedter Straße ohne vorherige Neuordnung der Straßenausbaubeiträge zur Entlastung der Anwohner
  • die Herabstufung der L 326 Wilstedter Straße zur Anliegerstraße mit Sperrung für den allgemeinen Verkehr in Richtung Osten ab Heidelweg.
  • ein weiter Standort der Feuerwehr Henstedt-Ulzburg in unserer Nähe zur Versorgung des Rhens


Außerdem muss unser Ortsteil auch für Senioren attraktiv bleiben. Die Nahversorgung muss gesichert sein bzw. werden.

Unterstützen Sie mich mit Ihrer Stimme, damit der Rhen vom übermäßigen Verkehr befreit wird und unsere Kinder sicher zur Schule kommen, ohne dass die Eltern sich Sorgen machen müssen.

Wählen Sie am 06. Mai 2018 Ihren Nachbarn Wolfram Zetzsche,
 
Ihren Kandidaten für die WHU in der Gemeindevertretung.

Bitte gehen Sie am 6. Mai 2018 zur Wahl, wählen Sie die WHU
geben Sie mir Ihre Stimme im Wahlkreis 16.

Telefon:04193-980857
E-Mail:w.zetzsche@w-h-u.de