WHU Anträge

WHU Antrag zur Einhaltung von Tempo 30 in der Usedomer Straße

Sehr geehrter Herr Holowaty,
zur Sitzung des Planungs- und Bauausschusses am 01.04.2019 stellt die WHU-Fraktion folgenden Antrag:
Zur Sicherung und Durchsetzung des Tempo 30 Limits auf der Usedomer Straße wird die Verwaltung beauftragt, folgende Maßnahmen zu treffen bzw. bei den zuständigen Stellen einzuleiten:

  • Erneute Verkehrszählung auf der Usedomer Straße, jedoch im südlichen Bereich über einen Zeitraum von drei Werktagen (Di-Mi-Do) außerhalb der Schulferien - mit Tempoerfassung und -auswertung
  • Aufstellen einer Geschwindigkeitsmesstafel (mit Piktogramm) über einen längeren Zeitraum an bereits vorhandenen Befestigungspunkten
  • LKW-Durchfahrtverbot einrichten und ausschildern
  • Bauliche Maßnahmen zur Verringerung der Geschwindigkeit (Schwellen, Kissen o.ä.) und eine weitere Querungshilfe im Verlauf der als Schulweg ausgewiesenen Usedomer Straße planen und umsetzen.

Begründung:

Der Durchgangsverkehr auf der Usedomer Straße hat in den vergangenen Jahren durch ständig steigendes Verkehrsaufkommen im Ort stark zugenommen.

Bei Stau oder stockendem Verkehr dient die Usedomer Straße als beliebte Ausweichstrecke wenn die Hamburger Straße verstopft ist – mehr als andere Ausweichstrecken, die weiter von der A7 entfernt sind. Auch der von Westen und Süden anfahrende Verkehr nutzt die Verbindung nach Ulzburg Mitte gerne auch anstelle der Hamburger Straße.

Tempo 30 wird dabei selten eingehalten.

Mit einer weiteren Steigerung des Durchgangsverkehrs auf der Usedomer Straße ist durch weitere Bautätigkeit im Ort und durch Ansiedlung verkehrsintensiver Gewerbebetriebe in der nächsten Zeit zu rechnen, da die Belastungsgrenze der Hamburger Straße schon jetzt immer öfter erreicht wird.

Eine Sicherung und Durchsetzung der Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 km/h in diesem Wohngebiet ist daher eine Minimalforderung der Anlieger, die von uns ausdrücklich unterstützt wird.

Weitere Begründungen können mündlich vorgetragen werden.

Mit freundlichen Grüßen
Verena Grützbach (Gemeindevertreterin)