WHU Anträge

WHU-Antrag zur Sitzung der Gemeindevertretung am 18.06.2019, TOP 5 Innenentwicklungspotenzialanalyse

Sehr geehrter Herr Danielski,

die WHU beantragt, den Beschlussvorschlag wie nachstehend abzuändern:

Der Bau- und Planungsausschuss empfiehlt der Gemeindevertretung die von der SWUP GmbH erarbeitete Innenentwicklungspotenzialanalyse in der als Anlage beigefügten Fassung -
mit Ausnahme der Flächen Friedhofserweiterungsfläche,
der Fläche am Wohldweg, der Hinterbebauung am Milanweg, und der Fläche
Beckershof, da sich diese Flächen nicht im Bereich der Innenentwicklung befinden


Begründung:
Es werden in den vorliegenden Unterlagen neue mögliche Baufelder angegeben, die nicht eine Innenentwicklung darstellen, sondern vielmehr an den Siedlungsrand gehen, um dort neue Flächen zu arrondieren.
Dieses entspricht nicht der eigentlichen Aufgabenstellung einer
INNENentwicklungspotentialanalyse.
Innenentwicklung ist nur gegeben, wenn die Baulücken oder Bauflächen bereits von Bebauung umschlossen sind. Dies ist weder bei der Friedhofserweiterungsfläche an der Götzberger Straße, am Wohldweg, in der Hinterbebauung Milanweg noch für die Fläche Beckershof gegeben.
 
Mit freundlichem Gruß
Karin Honerlah
Fraktionsvorsitzende WHU