Aktuelles

WHU bleibt auf Kurs

Aus der Presse hatte die WHU-Fraktion erfahren, dass der Bürgervorsteher Mariano Córdova sein Mandat nicht wie angekündigt zurückgibt, sondern nun zur Fraktion Bündnis 90/Die Grünen wechselt, weil nach seinen Worten der „Reserveoffizier“ zuletzt von Bord geht.
Dieses von ihm vermittelte Bild ist in mehrerer Hinsicht schief:

Ein Reserveoffizier fährt nicht mit auf dem Schiff, sondern sitzt in der Stube.
Das Boot WHU war durch die Kommunalwahl das stärkste der Flotte HU und keinesfalls Leck geschlagen. Erst als man vor einigen Wochen das WHU-Boot nicht kapern und man das Ruder nicht übernehmen konnte, schlugen vier Leute Löcher in die Planken und sprangen schnell in ein Beiboot. Und der Reserveoffizier hüpft jetzt hinterher.

Wir wünschen ihm unter neuer Flagge auf seinem neuen Weg viel Glück und bedanken uns für die Jahre guter Zusammenarbeit.

Die WHU-Fraktion freut sich, nachdem die Positionen geklärt sind, endlich wieder Fahrt aufzunehmen und Sacharbeit für unseren Ort und die Bürger zu leisten.
Manchmal trennen sich Wege, Reserveoffiziere finden neue Schiffe.
Die WHU steuert das Schiff mit einer vertrauten Mannschaft weiterhin sicher auch durch widrige Gewässer. Umsteigen oder Umflaggen so kurz nach dem Ablegen ist nicht unsere Art.

Karin Honerlah für das Presseteam, 3. Februar 2019

Links zu diesem Thema:
Ulzburger Nachrichten
KN-Online