WHU Pressemitteilungen

Am 7. September 2021 beschloss der Ausschuss für Bildung, Jugend, Kultur und Sport einen fraktionsübergreifenden Antrag zur Planung eines „Haus des Sports“ in Henstedt-Ulzburg.
Das „Haus des Sports“ soll bis Ende 2024 fertiggestellt sein, allen Sportvereinen und den Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde offenstehen.
In der Übergangszeit soll der Betrieb des Sportlandes mit den notwendigen…

Weiterlesen

Die Wählergemeinschaft für Bürgermitbestimmung WHU hat dieses Thema schon lange auf der Agenda. Bereits 2008, als die letzte Sirene der alten Generation vom Dach der Grundschule Ulzburg wegen anstehender Dacharbeiten abmontiert wurde, hat sich die WHU dafür stark gemacht, dass Sirenen für die Warnung der Bevölkerung zur Verfügung stehen. Die entsprechenden Anträge hatten in den Ausschüssen der…

Weiterlesen

Diese Gemeinsamkeit hätte sich die WHU schon von Anbeginn gewünscht, dann wäre die Planung ggf. in eine andere Richtung gegangen.

Weiterlesen

In dem Infoheft “Ortsgespräch” (Ausgabe Dez. 2020) machte der CDU-Ortsverband Kisdorf auch die Wählergemeinschaft Henstedt-Ulzburg (WHU) für die zu erwartende Zunahme des Schwerlastverkehrs durch REWE und NETTO sowie für den damit in Verbindung stehenden, geplanten Ausbau der Gutenbergkreuzung verantwortlich.

Weiterlesen

In dem derzeit laufenden „Integrierten Gemeinde-Entwicklungskonzept“ – IGEK - sollten und sollen sich Bürger/innen und Bürger zu Wort melden und ihre Vorstellungen zur Entwicklung Henstedt-Ulzburgs bis zum Jahr 2030+ einbringen.
Viele haben davon Gebrauch gemacht und waren auf den Veranstaltungen oder online dabei. Weitere Workshops sollen noch folgen.
Das IGEK sollte dabei Orientierungshilfe und…

Weiterlesen

Ein "Integriertes energetisches Quartierskonzept Henstedt - Am Friedhof" klingt doch gut – oder? Warum die WHU diesem BfB-Antrag im Umwelt- und Naturausschuss trotzdem nicht zugestimmt hat:

Weiterlesen

Der Wunsch vieler Henstedt-Ulzburger Bürger nach mehr innerörtlichem Grün könnte zukünftig in Erfüllung gehen, denn auf der Sitzung des Umwelt- und Naturausschusses am 3. Februar 2020 erhielt der Antrag der WHU, Vorschläge zur gemeindeweiten Entsiegelung und Begrünung zu unterbreiten, die Zustimmung der meisten Fraktionen - lediglich die BfB enthielt sich der Stimme.

Weiterlesen

"Schutz des Wassers" so lautet das Ziel der „Volksinitiative Wasser“, die bis zum 02.03. 2020 noch Unterschriften der Schleswig-Holsteiner für ein Volksbegehren sammelt, um entsprechende Gesetzesänderungen vor allem beim Thema "Fracking" zu erreichen.

Weiterlesen

Entgegen voreiliger Meldungen in der örtlichen Presse hat sich die WHU auf ihrer Mitgliederversammlung am 3. Januar 2020 mit knapper Mehrheit nicht für eine Nominierung des Bürgermeisterkandidaten Holger Diehr (CDU) entschieden. Die Gründe hierfür sollen im Folgenden beleuchtet werden:

Weiterlesen

Es ist bereits gute Tradition, dass die WHU die Weihnachtstanne auf dem Rathausplatz schmückt. Nun schon zum 11. Mal wurde gemeinsam mit Kindern der Grundschule Schulstraße und der KiTa Bürgerhaus die selbst gebastelte Dekoration aufgehängt.

Weiterlesen

Wir wollen unser wertvolles Gut Wasser schützen und die Gewinnung von Erdöl oder Erdgas durch Fracking verhindern.
Deshalb unterstützen wir das Volksbegehren Wasser, um eine Gesetzesänderung
herbeizuführen. Von jetzt bis Anfang März 2020 müssen 80.000 Unterschriften von Wahlberechtigten aus Schleswig-Holstein gesammelt werden.

Weiterlesen

Ein großer, ca. 80-jähriger, vitaler Baum, der maßgeblich den dörflichen Charakter von Henstedt prägte, ist nunmehr Geschichte: Die Linde an der Kreuzung Kisdorfer Straße / Bürgermeister-Steenbock-Straße wurde am Freitag, den 02. August 2019 gegen Mittag gefällt.
„Wir sind bestürzt über diese Aktion“, so Karin Honerlah, Fraktionsvorsitzende der WHU, „zumal es gute Chancen gab, den kürzlich mit nur…

Weiterlesen

„Wir sind entsetzt über den gefassten Beschluss von CDU, BFB und FDP, die fast 100-jährige Linde an der Kisdorfer Straße Ecke Bürgermeister-Steenbock-Straße zu fällen und über die Zustimmung zu dem Kreisverkehr an dieser Stelle“, so die Meinung der WHU nach dem Satzungsbeschluss zum Bebauungsplan Nr. 141 am 21. Mai in der Sitzung der Gemeindevertretung.

Weiterlesen

So stand es bereits in den WHU-Wahlprogrammen der Jahre 2013 und 2018 und zu dieser Aussage stehen wir!
Schon seit vielen Jahren schreibt uns das Baugesetzbuch vor, wie wir unsere Städte und Gemeinden zu entwickeln haben: Auf der grünen Wiese darf nur dann gebaut werden, wenn innerorts keine qualitativen Bauflächen zur Verfügung stehen. Die dem Flächenfraß entgegenwirkende Innenentwicklung ist die…

Weiterlesen

Die Sonne scheint, das Thermometer zeigt schon angenehme Temperatur. Aus diesem Anlass schließt sich die Wählergemeinschaft Henstedt-Ulzburg (WHU), die sich im Ort u. a. für den Naturschutz einsetzt, einem Appell mehrerer Naturschutzorganisationen an und gibt folgende Tipps für Gartenbesitzer gern weiter: Wenn der Frühling naht, steigt auch das Bedürfnis vieler Gartenbesitzer, ihren Garten auf…

Weiterlesen

Aus der Presse hatte die WHU-Fraktion erfahren, dass der Bürgervorsteher Mariano Córdova sein Mandat nicht wie angekündigt zurückgibt, sondern nun zur Fraktion Bündnis 90/Die Grünen wechselt, weil nach seinen Worten der „Reserveoffizier“ zuletzt von Bord geht.
Dieses von ihm vermittelte Bild ist in mehrerer Hinsicht schief:

Weiterlesen

Bereits im Dezember kündigten einige Mitglieder der WHU-Fraktion überraschend die Gründung eines Ortsverbandes von Bündnis 90/ Die Grünen an, mit dem erklärten Ziel, bei der nächsten Kommunalwahl mit eigener Liste anzutreten. In der Folge fand vor einigen Tagen ein Treffen aller WHU-Fraktionsmitglieder statt, bei dem die Möglichkeiten der weiteren Zusammenarbeit erörtert wurden.

Weiterlesen

Nur sieben Monate nach der erfolgreichen Kommunalwahl, in der die WHU zur stärksten Fraktion in Henstedt-Ulzburg gewählt wurde, haben sich bis zu vier WHU-Gemeindevertreter und drei Bürgerliche Ausschussmitglieder entschlossen, einen Ortsverein von Bündnis 90/Die Grünen in Henstedt-Ulzburg zu gründen. Dies geschieht mit dem Ziel, bei der nächsten Kommunalwahl mit eigener Liste und somit als…

Weiterlesen

Am 03. Dez. 2018 wurde bei der Verbandsversammlung des Abwasserzweckverbandes Südholstein, dem größten Klärwerksbetreiber Schleswig-Holsteins, eine wichtige Kampagne gestartet. Sie hat das Ziel, künftig den Anteil von Mikroplastik und Medikamentenresten im Abwasser zu verringern.

Mikroplastik lässt sich derzeit gar nicht aus dem Abwasser entfernen und landet somit in der Elbe bzw. in der Nordsee.…

Weiterlesen

Es ist ein Jubiläum! Seit 2009 schmückt die WHU zusammen mit Kindern aus dem Ort die große Weihnachtstanne im Zentrum.

Verena Grützbach hatte damals die Idee dazu.

Diesmal mit dabei: Die Kinder aus dem Hort im Bürgerhaus. Die Hortkinder hatten vor Jahren die schönen gelben Holzsterne gebastelt, die auch in diesem Jahr wieder zum Einsatz kamen und mit Begeisterung aufgehängt wurden – durch…

Weiterlesen